Forum Raumordnung Schweiz

9. Mai 2022

Das Forum Raumordnung Schweiz ist ein unabhängiger, interdisziplinär zusammengesetzter Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, zur Entwicklung neuer Ansätze im Orts- und Städtebau beizutragen, und damit die Baukultur zu stärken.

Das Heft Nr. 1 des Forums Raumordnung Schweiz thematisiert die Nutzungsplanung I der Gemeinde Glarus Nord, welche von der STW AG für Raumplanung zusammen mit den Architekten Peter Märkli und Elisabeth Pola-Rutz sowie mit der Landschaftsarchitektin Rita Illien konzipiert und erarbeitet wurde. Die Schrift «Orte für Menschen», Appell für eine neu Kultur des orts- und städtebaulichen Entwurfs, erscheint unter der ISBN 978-3-9525636-0-1, Forum Raumordnung Schweiz.
Letztlich ist es ein Verdienst der STW AG für Raumplanung, dass die Experten Peter Märkli, Rita Illien und Stefan Forster im Jahre 2012 in die Neuentwicklung der Raumordnung der fusionierten Grossgemeinde Glarus Nord einbezogen wurden. Der Konzeptvorschlag, diese Fachleute aus dem Städtebau, der Landschaftsplanung und des Tourismus in einen solchen Entwicklungsprozess einzubinden, wurde vom damaligen Gemeindepräsidenten Martin Laupper, zusammen mit seinen Gemeinderatsmitgliedern unterstützt und getragen. Der Prozess der Erarbeitung dauerte bis 2017 und endete in einer gesamtheitlichen Ortsplanung einer noch nie dagewesenen Prägnanz. Das Forum Raumordnung Schweiz hat in verdankenswerter Betrachtung das Ergebnis dieser Ortsplanungsrevision im Heft Nr. 1 gewürdigt.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausblenden