Projekt­wettbewerb Bahnhof Ilanz abgeschlossen

12. Dezember 2020

Die STW AG für Raumplanung durfte im Auftrag der RhB Immobilien und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ilanz/Glion einen Projektwettbewerb für den Neubau eines Bahnhofsgebäudes und Konzeption der Freiraumplanung beim Bahnhof von Ilanz vorbereiten, organisieren und begleiten. Am 12. Dezember 2020 konnte im Rahmen der Jurierung einstimmig das Siegerprojekt zur Weiterbearbeitung an die Ausloberin ermittelt werden.

Der Projektwettbewerb Bahnhof Ilanz wurde im Einladungsverfahren durchgeführt. Die eingeladenen Teams hatten den Auftrag, eine städtebaulich gut ins Ortsbild passende Bahnhofsüberbauung zu entwerfen, die nutzungsmässig, verkehrstechnisch und funktional überzeugend und nachhaltig wirkt sowie die Gestaltung des ganzen umliegenden öffentlichen Raumes miteinbezieht. Die Projektierung der behindertengerechten Postauto-Umsteigestation sollte die wichtige ÖV-Drehscheiben- und Zentrumsfunktion stärken. Zudem war ein neuer öffentlicher und fussgängerfreundlicher Platz zu gestalten. Aus den insgesamt sechs Wettbewerbsbeiträgen ging einstimmig das Projekt «Gleis 1» von Giubbini Architekten in Chur als Sieger hervor.

Die STW AG für Raumplanung durfte in enger Zusammenarbeit mit der Ausloberin – die RhB Immobilien – und der Gemeinde Ilanz/Glion die Wettbewerbsunterlagen entwickeln, den Projektwettbewerb organisieren und durchführen.

Als nächster Schritt muss die Ortsplanung der Gemeinde Ilanz/Glion im Bereich des Bahnhofs gestützt auf das Siegerprojekt aktualisiert und der rechtsgültig bestehende Quartierplan «Bahnhof» angepasst werden.

Vorstellung Wettbewerbsbeiträge und Siegerprojekt

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausblenden